Musikgattungen im Musikverein

Die musikalische Bandbreite des Quadrath-Ichendorfer Blasorchesters reicht von Karnevalsmusik über Märsche und Polkas bis hin zu anspruchsvollen Medleys. Im Musikverein „Blau-Weiss“ werden Stimmungslieder genauso gespielt, wie moderne Hits oder Operetten-Melodien. Daher ist es uns möglich, sowohl die verschiedensten Festumzüge, als auch festliche Anlässe musikalisch zu untermalen.

Aufspielen des Großen Orchesters beim Kreismusikfest außer Konkurenz

Aufspielen des Großen Orchesters beim Kreismusikfest außer Konkurenz

Platzkonzerte des Großen Orchesters werden dabei stets mit Filmmusiken des Jugendorchesters erweitert.   Unser Jugendorchester gibt aber auch eigene Konzerte, z. B. auf Rock the Church zum 100-jährigen Jubiläum von Heilig Kreuz Ichendorf oder zur Weihe unserer Standarte in St. Laurentius zum 40-jährigen Jubiläum des Musikvereins „Blau-Weiss“ Quadrath-Ichendorf.

Das Jugendorchester musiziert in der Quadrather Kirche St. Laurentius

Das Jugendorchester musiziert in der Quadrather Kirche St. Laurentius

Um einen Überblick über die Verschiedenartigkeit der Musikgattungen zu geben, sind hier die einzelnen Richtungen aufgelistet:

Marschmusik wird in geradem, zweiteiligem Takt komponiert bzw. gespielt. Es ist üblich, ihn in zweiteiliger Liedform auszuführen, wobei er daneben ein i. d. R. melodiös gehaltenes Trio enthält.

Beim Festumzug in Kerpen

Beim Festumzug in Kerpen

Mit Marschmusik wird die Bewegung einer größeren Menschenmenge begleitet und geregelt. Sie ist eine der ältesten Musikrichtungen, denn schon im Altertum wurden festliche Aufzüge stets mit Musik begleitet. Bereits seit Anfang des 16. Jahrhunderts ließen Fürsten ihre gesellschaftlichen und militärischen Aktivitäten auch durch Musik begleiten.

Als Vorläufer der modernen Marschmusik können aber auch spätmittelalterliche Prozessionsgesänge sowie Kreuzfahrer- und Landsknechtlieder angesehen werden. Doch auch in Opern oder Operetten wird der Marsch als Kunstform verwendet. Es gibt zudem zahlreiche Anlässe, zu denen die unterschiedlichsten Märsche gespielt werden: Festmärsche, Huldigungsmärsche, kirchliche Märsche, Hochzeitsmärsche, Trauermärsche usw. – nicht alles sind nur Militärmärsche.

Auf der Bühne im Quadrath-Ichendorfer Bürgerhaus

Auf der Bühne im Quadrath-Ichendorfer Bürgerhaus

Die Polka ist ein beschwingter Rundtanz im lebhaften bis raschen Zweivierteltakt, den ein Tanzpaar zusammen ausführt. Dieser Volkstanz besteht aus drei bis vier Wiederholungen; diese Reprisen können jeweils aus 8, 12 oder 16 Takten bestehen. Der Name Polka stammt zwar aus Böhmen, doch dieser Tanzschritt wird auch beim deutschen Hopser bzw. Hipper verwendet, genau wie im schottischen Rundtanz. Eine der bekanntesten Polkas, der Böhmische Traum, deren Komponist Norbert Gälle in Ravensburg lebt, stammt aus dem Jahre 1997. Dieses moderne Musikstück gehört zum Standardrepertoire vieler Blaskapellen. Als Nationalhymne der Blasmusik wird sie aber auch in Diskotheken und während des Karnevals gespielt.

Bühnenspiel in Quadrath-Ichendorfs "Guter Stube"

Bühnenspiel in Quadrath-Ichendorfs „Guter Stube“

Stimmungsmusik unterstützt das gesellige Beisammensein durch fröhliche Lieder, deren Texte oft den Feiernden bekannt sind und deren Refrain mitgesungen werden kann. Durch einfache und eingängige Melodiefolgen zeichnen sich unsere Medleys aus – sei es ein schwungvoller Walzer bekannter Melodien, moderne Stimmungslieder oder Hits der Neuen Deutschen Welle aus den 1980er-Jahren.

Aufspielen zur Quadrath-Ichendorfer Sessionseröffnung

Aufspielen zur Quadrath-Ichendorfer Sessionseröffnung

Hierzu können auch Karnevalslieder gezählt werden. In unseren Medleys werden altbekannte, rheinische und kölsche Melodien gespielt, die jeder gerne mitsingt. Musikalisch sind dabei sowohl altbekannte Gassenhauer, als auch moderne Titel miteinander verwoben worden. Bei den meisten unserer Medleys besteht dabei der Mittelteil aus Titeln im schwungvollen dreiviertel-Takt, die zum Schunkeln animieren.

Das Jugendorchester musiziert auf unserem Platzkonzert in Elsdorf

Das Jugendorchester musiziert auf unserem Platzkonzert in Elsdorf

Filmmusik, oft auch Soundtrack genannt, dient der Untermalung und Unterstützung bzw. Entwicklung von Stimmungen in Spielfilmen. Ohne derartige Melodien wären viele Movies nicht so gefühlvoll oder auch spannend. Mit allseits bekannten Titeln führt unsere Musikalische Leiterin die jungen Musiker an ein Spielen im Orchester heran.

Das Quadrath-Ichendorfer Blasorchester spielt aufgrund seiner umfangreichen Instrumentierung alle seine Musikstücke vier- bis sechsstimmig. Querflöten spielen andere Melodien als Baritone; Klarinetten haben andere Melodien als Trompeten; Saxophone können nicht, wie die Tuba, im Bassschlüssel spielen. Rhythmisch werden die Melodieinstrumente durch Schlagzeug, Trommeln, Pauken oder Small Percussion unterstützt. Nur durch das Zusammenspiel aller einzelnen Stimmen entwickelt sich ein satter und interessanter Sound bei jeder Musikgattung.

Konzert des Großen Orchesters auf der städtischen Bühne am Tag der Vereine in Bergheim

Konzert des Großen Orchesters auf der städtischen Bühne am Tag der Vereine in Bergheim

Falls Ihr Interesse an Musik geweckt wurde: das Große Orchester probt donnerstags von 18:30 bis 20:00 Uhr in unserem Vereinsraum Auf der Helle 32a in Quadrath-Ichendorf. Für unser Jugendorchester finden die Proben alle zwei Wochen mittwochs zur selben Zeit in denselben Räumlichkeiten statt. Der Eingang hierzu liegt zwischen Oleanderbad und Jugend- & Kulturhaus, gegenüber vom Parkplatz an der Gesamtschule. Schauen Sie einfach vorbei oder sprechen Sie unsere Vorsitzende bzw. Stellvertreterin an, deren Kontaktdaten auf unserer Fan-Blog-Site www.musikverein-quadrath.info unter Vorstand zu finden sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Musikverein "Blau-Weiss" Quadrath - Ichendorf 1972 e.V. © 2014